Dienstag, 31. Dezember 2013

Die Rebellion der Maddie Freeman - Katie Kacvinsky

Eine Stadt in den USA, nur wenige Jahre in der Zukunft: Plastikbäume, Online-Dates und Schule im Netz - Maddie, 17, lebt wie die meisten ein digitales Leben. Und merkt kaum, wie seelenlos sich das anfühlt. Bis sie sich Hals über Kopf in den etwas älteren Justin verliebt. Für ihn findet das wahre Leben offline statt. Er nimmt Maddie mit in Coffeeshops und Clubs und sie fühlt sich immer mehr von diesem echten Leben angezogen. Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Künstlichkeit der Welt und die Anonymität der sozialen Netzwerke. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zur Schlüsselfigur. Doch für welche Seite wird sie sich entscheiden? (Quelle:Klappentext)




Das Jahr 2060. Alles leben findet online statt. Es gibt kaum mehr richtige Pflanzen, denn sämtliche Bäume, Blumen oder Rasen wurde wurde durch Kunststoffpflanzen ersetzt, denn es ist bequemer.
Bücher aus Papier herzustellen ist verboten, sie werden maximal noch auf Plastik gedruckt. Papier an sich ist eine Antiquität. Offenes Feuer in Kaminen ist ebenfalls gesetzlich verboten, sie wurden durch Bildschirmen mit Kaminfeuer ersetzt. Und mittlerweile ist aus Sicherheit gegenüber den Kindern und Jugendlichen, auch der Präsenzunterricht in Schulen gesetzlich verboten. Nach zunehmenden Amokläufen, Grundschulen in die Luftsprengen usw. wurde verfügt das jeder Schüler in den USA an der Digital School teilnehmen muss. Seit dem erhält jedes Kind im Land eine kostenlose und qualitativ Hochwertige Schulausbildung. Seit beginn des DS-Programms sind Schussverletzungen oder Tötungen unter Teenagern um 67% zurück gegangen. Der Drogenmissbrauch hat sich um 66% verringert. 45 % weniger Selbstmorde unter Jugendlichen und unglaubliche 91% weniger Teenagerschwangerschaften.
Das hört sich im ersten Moment unglaublich an, jedoch gibt es kaum mehr persönliche Kontakte, die Menschen treffen sich virtuell für einen Strandspaziergang, und wenn man mit einander spricht, hebt man am besten gar nicht mehr den Kopf von deinem Tablett. Kurz: Freundschaften existieren quasi nicht mehr. Denn das GESAMTE Leben spielt sich nur noch via Internet ab.

Was mich stört ist die Besessenheit mit der die Leute heutzutage Zeit sparen wollen. Alles ist zu einem Wettrennen geworden. Mir ist nur nicht klar, wen wir dabei überholen wollen.“ (S.234)

Diese Dystopie ist erschreckend Zukunftsweisend und stimmt einen sehr nachdenklich.
Denn soweit in der Zukunft spielt dieses Buch gar nicht... Gut ich frage mich wie wir alle ohne wahre Pflanzen überleben können, aber in dem Buch scheint es komischerweise ja zu klappen.
Maggie verliebt sich im Laufe des Buches in den Jungen Rebellen Anführer Justin. Eine wirkliche angenehme Liebesgeschichte entsteht, zwischen dem Kampf gegen das System. Justin versucht natürlich Maggie auf seine Seite zu ziehen, nur muss sich Maggie entscheiden. Für das, an was sie glaubt und somit für die Zerstörung ihrer Familie oder für das Gewohnte und den Zusammenhalt ihrer Familie. Denn Ihr Vater ist derjenige der die Digital School gesetzlich verankert hat.
Ein spannender Wettlauf beginnt.

Der Schreibstil ist wirklich gut zu lesen. So das die 366 Seiten nur so dahin fliegen. Die Welt und auch die Charaktere sind alle gut ausgearbeitet und toll beschrieben.
Man findet sich eigentlich in einer recht grauen Welt wieder, jedoch schafft Katie Kacvinsky irgendwie lebendige Farbe in die Geschichte zu bringen.

Ich kann diese Dystopie absolut nur jeden empfehlen. Eigentlich ist es ein Jugendbuch, jedoch denke ich, dass es auch mehrere Erwachsene ansprechen wird. 87 Punkte von 100 und somit 4 von 4 Sternen gibt es hierfür von mir. Dies ist der erste Band dieser Diologie (vielleicht auch einer Trilogie)




Buchtrailer: 


Kommentare:

  1. Klingt echt interessant... *:*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Es lohnt sich auch wirklich zu lesen !! :-)
      Ich muss dringend bald mal Band 2 lesen :-)

      Löschen
  2. Ich hoffe ich finde bald Zeit dieses Buch zu lesen! Es spricht mich total an! Und deine Rezension ist sehr sehr gut!! <3 Danke dafür

    AntwortenLöschen